K L A U S M A I E R . p h o t o g r a p h y
SEHEN - GESTALTEN - PHOTOGRAPHIEREN - BEARBEITEN - PRÄSENTIEREN

Das Bild für INNEN und AUßEN - 

    beständig gegen Sonne, Regen, Schnee.

Macro - Photography

Blumen - Obst - Objekte - Stilleben

 

Der Ausschnitt

Es ist unmöglich, die uns umgebende Welt in einer Photography festzuhalten. Wir müssen uns stets mit Ausschnitten begnügen. Das bedeutet, das Wesentliche eines Motivs zu erfassen. Mit der Entscheidung, Farben, Formen oder Strukturen aus der Umwelt hervorzuheben, beginnt die subjektive Gestaltung in der Photography.

Z. B. Blumen geben mit ihren farbigen Blüten dem Photographen dankbare Motive. Das Wechselspiel von Schärfe und Unschärfe, von Hell und Dunkel verhilft zu reizvollen Farbphotographien. Bei der beliebten Nahaufnahme entstehen mit den Maserungen der Blütenblätter, mit Stengel und Stempel eigenwillige Bildaussagen.

Das Stilleben, die künstlerische Darstellung lebloser Dinge, wird auch in der Photography nach den Gesetzen der Malerei gestaltet. Doch ist man einen Schritt weitergegangen. Der Photograph muss Stilleben nicht immer arrangieren. Er kann Stilleben überall um sich herum entdecken. Ja, an dem Blick, mit dem er photographierenswerte Stilleben sieht, ist auch seine Begabung als schöpferische Photograph zu messen.